Neue Funktionen

(Software-Option) zum Erzeugen eines Oberflächenprofils.

Funktion zum Erstellen eines Oberflächenprofils von einem Rohteil. Mit den gemessenen Daten können Unebenheiten in der Oberfläche ausgeglichen werden.

Funktionen in der Benutzeroberfläche:

  • Hand-Messzyklen
  • Kamera Messzyklen
  • Spezielle Messparameter
  • Anzahl der Punkte in X und Y bei denen die Z-Höhe getastet wird
  • Extrapolationsbereiche (Randbereiche)
  • Status-Symbole:
  • In Werkstück einrichten
  • Im Status Monitor (Run Screen)

 

Achtung: Die Funktion Oberflächenprofil steht nicht in Kombination mit der Drehachse zur Verfügung.

Neue Funktion (Software-Option) zum Einrichten von geschützten Bereichen

Mit dieser Funktion können Sie im Arbeitsraum der Maschine Bereiche definieren, die vom Werkzeug nicht angefahren werden. So verhindern Sie zum Beispiel, dass durch Programmierfehler versehentlich in eine montierte Vakuumplatte gefräst wird.

Funktionen in der Benutzeroberfläche:

  • Hand-Messzyklen
  • Kamera Messzyklen
  • Status-Symbole in:
  • Werkstück einrichten
  • Status Bildschirm
  • Verwaltungs-Dialog

Neue Auswahl beim Werkzeugwechsel

Sofern es vom Benutzer gewünscht ist, kann die Werkzeuglängenmessung für alle unvermessenen Werkzeuge ausgeschaltet werden. Die entsprechende Auswahl befindet sich unter Einstellungen > Benutzereinstellungen > Werkzeugwechsel.

Funktion zum Ein-/Ausschalten der Vakuumanschlüsse (optional auf Maschinen der M8Cube / MLCube Serie)

Um eine optimale Haftung des Werkstücks auf der Vakuumplatte zu erreichen, können über diese Funktion nur die Anschlüsse aktiviert werden, die sich unter dem Werkstück befinden.

Funktion zum Bohren eines Gewindes (Optional - nur bei 8 kW-Spindel)

Diese Funktion ist aufrufbar unter: „Handbedienung > Bearbeitungszyklen > Bohren > Gewinde bohren“.

Der Wechsel zwischen den Untermenüs ist jetzt direkt über die Navigationsleiste möglich.

Die verfügbaren Untermenüs in der Navigationsleiste können Ihren persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. Auf dem Startbildschirm können einzelne Funktionen per Drag and Drop zur Navigationsleiste hinzugefügt werden.

 

In den Programmablauf können automatische Pausen eingefügt werden.

Über diese Funktion wird ermöglicht, dass das Programm an den definierten Stellen (am Blockanfang, Werkzeugwechsel) pausiert. Es erscheint ein Pause-Dialog, der bestätigt werden muss, um das Programm weiter ausführen zu können. Diese Funktion ist beispielsweise beim Einfahren eines Programmes hilfreich, um Zwischenkontrollen durchzuführen.

Funktion zum Suchen nach einem Programmnamen in der Programmverwaltung.

Mit dieser Funktion wird es möglich, die Liste der Programme (in geöffneten Ordnern) durch die Eingabe von Suchbegriffen live zu filtern und so den Zugriff auf Programme zu beschleunigen.

 

Funktion zum Öffnen und Schließen des Werkzeugmagazins.

Mit dieser Funktion kann die Klappe des Werkzeugwechslers auf einfache Weise geöffnet und geschlossen werden.

 

 

Erweiterung des SimPL Editors um Eingabemaskenbasierte Editierung.

Dadurch wird dem Bediener ermöglicht, Programmbefehle über eine grafische Eingabemasken zu erzeugen und zu bearbeiten. So wird die Erstellung von Fräsprogrammen deutlich erleichtert.