Neue Funktionen

Oberflächenprofil (Z-Messfeld)

Nutzen der Funktion: Höhenkompensation beim Fräsen in Rohteilen, die kein ebenes  Oberflächenprofil haben.

Verfügbar auf Maschinentypen: Allen

Bekannte Einschränkungen: Nicht in Kombination mit der Drehachse

Funktionen in der Benutzeroberfläche:

  • „Händische“ Messzyklen
  • Kamera Messzyklen
  • Spezielle Messparameter
    • Anzahl der Punkte in X und Y bei denen die Z-Höhe getastet wird
    • Extrapolationsbereiche (Randbereiche)
  • Status-Symbole:
    • In Werkstück einrichten
    • Im Status Monitor (RunScreen)

Nutzen der Funktion: Höhenkompensation beim Fräsen in Rohteilen, die kein ebenes  Oberflächenprofil haben.

Verfügbar auf Maschinentypen: Allen

Bekannte Einschränkungen: Nicht in Kombination mit der Drehachse

Funktionen in der Benutzeroberfläche:

  • „Händische“ Messzyklen
  • Kamera Messzyklen
  • Spezielle Messparameter
    • Anzahl der Punkte in X und Y bei denen die Z-Höhe getastet wird
    • Extrapolationsbereiche (Randbereiche)
  • Status-Symbole:
    • In Werkstück einrichten
    • Im Status Monitor (RunScreen)

Geschützte Bereiche

Nutzen der Funktion:

  • Definition von Bereichen im Arbeitsraum oder auf dem Rohteil, welche im Fräsprozess nicht angefahren werden dürfen.

Anwendungsfelder:

  • Schutz von Maschinenteilen wie die Vakuumplatte oder Einspannvorrichtung,
  • Schutz von Bereichen im Rohteil  (z.B. bei Halbfertigteilen),

Verfügbar auf Maschinentypen: Allen

Bekannte Einschränkungen: Keine

Funktionen in der Benutzeroberfläche:

  • „Händische“ Messzyklen
  • Kamera Messzyklen
  • Spezielle Messparameter
    • Anzahl der Punkte in X und Y bei denen die Z-Höhe getastet wird
    • Extrapolationsbereiche (Randbereiche)
  • Status-Symbole in:
    • Werkstück einrichten
    • Status Bildschirm

Nutzen der Funktion:

  • Definition von Bereichen im Arbeitsraum oder auf dem Rohteil, welche im Fräsprozess nicht angefahren werden dürfen.

Anwendungsfelder:

  • Schutz von Maschinenteilen wie die Vakuumplatte oder Einspannvorrichtung,
  • Schutz von Bereichen im Rohteil  (z.B. bei Halbfertigteilen),

Verfügbar auf Maschinentypen: Allen

Bekannte Einschränkungen: Keine

Funktionen in der Benutzeroberfläche:

  • „Händische“ Messzyklen
  • Kamera Messzyklen
  • Spezielle Messparameter
    • Anzahl der Punkte in X und Y bei denen die Z-Höhe getastet wird
    • Extrapolationsbereiche (Randbereiche)
  • Status-Symbole in:
    • Werkstück einrichten
    • Status Bildschirm

Eingabemaskenbasierte Editierung

Nutzen der Funktion:

  • Erweiterung des Editors um die Möglichkeit über Eingabemasken Programmbefehle zu erzeugen und zu bearbeiten – direkt auf der Maschine – auch ohne detaillierte SimPL-Kenntnisse.

 Anwendungsfelder:

  • Programmieren an der Maschine in der Werkstatt
    • Spontane Änderung von geladenen CAM-Programmen
    • Ergänzung von bestehenden CAM-Programmen
    • Erstellung von eigenen CAM-Programmen
  • Verfügbar auf Maschinentypen: Allen

Bekannte Einschränkungen: Aktuell Keine

Nutzen der Funktion:

  • Erweiterung des Editors um die Möglichkeit über Eingabemasken Programmbefehle zu erzeugen und zu bearbeiten – direkt auf der Maschine – auch ohne detaillierte SimPL-Kenntnisse.

 Anwendungsfelder:

  • Programmieren an der Maschine in der Werkstatt
    • Spontane Änderung von geladenen CAM-Programmen
    • Ergänzung von bestehenden CAM-Programmen
    • Erstellung von eigenen CAM-Programmen
  • Verfügbar auf Maschinentypen: Allen

Bekannte Einschränkungen: Aktuell Keine